Schriftliche Prüfung

(vgl. AGB)

Einladung/Aufgebot

erfolgt mit separater Post (inkl. Wegbeschrieb etc.)

 

Prüfungsinhalt

Grundsätzlich ZGB, OR, IPRG, SchKG, ZPO, GOG, BGG, LugÜ

 siehe dazu aber § 10 f.  PrüfV und Ablaufskizze der Anwaltsprüfungskommission

 

Gesetzeswerke, welche man an der Prüfung zur Benutzung erhält

  • Schweizerisches Zvilgesetzbuch mit Obligationenrecht - ZGB und OR: Peter Gauch, Hubert Stöckli, Daniela Gmünder Perring
  • SchKG Schuldbetreibung und Konkurs, Kommentar: Hans Ulrich Walder (bisher)
  • Texto ZPO / SchKG: Daniel Staehelin (auch aufgelegen, vermutlich da Walder damals alte Auflage)
  • BGG/NYÜ etc.: amtliche Ausgaben

 

Dauer & Ort

10 Stunden, Besammlung: idR: 07.00 Uhr

Die schriftliche Prüfung findet im Hauptgebäude des Obergerichts statt. Alle Kandidaten haben eine eigene Arbeitsnische im gleichen Raum.

Pro Termin (idR jeweils Montags) werden max. 10 Kanditaten geprüft.

Im Verlaufe des Morgens kommt der Referent vorbei, um Verständnisfragen zum Sachverhalt zu beantworten

 

Für Details: Merkblatt Schriftliche Prüfung Obergericht Zürich

 

Vorbereitung

Die Vorbereitungszeit beträgt zwischen 3-5 Monaten. Weitere Hinweise: unter Links